Verleihung des STARK-Gütesiegels 2021 an BSZ Wiesau und FOS Haar

Die Initiative „STARK – Resilienz und Stresskompetenz in Schule und Ausbildung“ hat am 14.12.2021 gemeinsam mit dem Bayerischen Kultusministerium zwei bayerische Berufliche Schulen ausgezeichnet: das Berufliche Schulzentrum Wiesau und die Fachoberschule Haar wurden zu Stark-Modellschulen 2021, weil sie sich intensiv und nachhaltig für das psychische Wohl ihrer Schüler*innen einsetzen. Die jährliche Auszeichnung wurde bereits zum dritten Mal in Folge verliehen, Corona-bedingt auch in diesem Jahr rein virtuell.

Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Belastungen, immer häufiger schon Kinder und Jugendliche. Nicht jeder ist in der Lage, belastende Situationen gut zu meistern oder gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Doch diese Fähigkeit, Resilienz, ist erlernbar. Wie junge Menschen ihre eigenen Kräfte mobilisieren können, um sich psychisch gesund zu halten, vermitteln inzwischen immer mehr bayerische (Berufs)Schulen ihren Schüler*innen auf Basis des STARK-Präventionsprogramms. Auch das Berufliche Schulzentrum Wiesau und die Fachoberschule Haar setzen auf die wissenschaftlich fundierten Ansätze und Methoden, um ihre Schüler*innen für das Thema Stressempfinden zu sensibilisieren, sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken und darin zu unterstützen, ihre persönlichen Ressourcen zu aktivieren.

Die von der Initiative ausgezeichneten Modellschulen haben das Präventionsprogramm fest in ihrem Schulalltag verankert, fördern die psychische Gesundheit der gesamten Schulfamilie nachhaltig und stärken damit alle Beteiligten weit über den schulischen Rahmen hinaus. Anette Henrich, Projektleiterin STARK, sagte: „Ein herzlicher Dank geht an die in diesem Jahr ausgezeichneten Modellschulen in Wiesau und Haar für ihr großes Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz für ihre Schüler*innen – selbst unter den seit Monaten erschwerten Bedingungen. Wir freuen uns sehr, dazu beizutragen, junge Menschen in ihrer Selbstwirksamkeit und Lebenskompetenz und damit für ihre Zukunft zu stärken“.

Ministerialdirigent WernerLucha, bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, sagte: „Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Stress als die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts. Stressprävention ist daher eine gesamtgesellschaftliche Notwendigkeit. Je früher Stresskompetenz erlernt und trainiert wird, desto besser gerüstet sind die jungen Menschen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen. Deshalb ist die Initiative Stark wichtiger denn je. Und ich freue mich sehr, heute das Berufliche Schulzentrum Wiesau und die Staatliche Fachoberschule Haar für ihr besonders Engagement bei der Umsetzung von Stark auszuzeichnen und das Stark-Gütesiegel zu verleihen“.

December 2022

December 2022
MoTuWeThFrSaSu
482829301234
49567891011
5012131415161718
5119202122232425
522627282930311

SCHULEWIRTSCHAFT Akademie

im Bildungswerk der Bayerischen
Wirtschaft e. V.

Infanteriestraße 8
80797 München

Anette Henrich

Projektleiterin

Telefon
089 44108-153
Fax
089 44108-195